Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Fernseher implodiert

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Freitag, 12.05.2000, gegen 22.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in die Rothenburger Straße in Nürnberg gerufen. Der Hausverwalter (75) des Anwesens hatte aus der gegenüberliegenden Wohnung Rauch bemerkt. Da ihm trotz Klingeln niemand öffnete, sperrte er die Wohnung auf und löschte im Wohnzimmer den brennenden Fernseher ab. Die Wohnungsinhaberin (29) hatte zusammen mit ihrem Baby bereits geschlafen und von dem Vorfall nichts bemerkt. Beide wurden vom Rettungsdienst vorsorglich wegen Verdachts einer leichten Rauchvergiftung ins Süd-Klinikum gebracht. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 DM. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: