Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (675) Angetrunken Streifenwagen touchiert

    Nürnberg (ots) - Ein 39-jähriger Radfahrer hat am 12.04.2009 im Stadtgebiet einen zivilen Streifenwagen touchiert und ist dann geflüchtet. Er wurde festgenommen.

    Der Radfahrer fuhr gegen 11.30 Uhr die Merkelsgasse stadtauswärts. Infolge starker Trunkenheit kam er zu weit nach links und stieß gegen den linken Außenspiegel des Streifenfahrzeugs. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern,  fuhr der Radfahrer weiter. Die beiden Polizeibeamten liefen dem 39-Jährigen hinterher und forderten ihn zum Anhalten auf. Dieser reagierte jedoch nur mit hochgestrecktem Mittelfinger. Als er sein Fahrrad wegwarf und zu Fuß flüchten wollte, waren die Beamten jedoch spurtstärker und nahmen den 39-Jährigen fest. Ein Alko-Test ergab einen Wert von fast 2 Promille.

    Gegen den Radfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet (u.a. Unfallflucht und Beleidigung).

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: