Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (638) Ein Toter bei Wohnungsbrand in Nürnberg

    Nürnberg (ots) - Heute Morgen (07.04.2009) brannte in Nürnberg-Langwasser eine Zweizimmerwohnung völlig aus. Der 41-jährige Mieter konnte nur noch tot geborgen werden.

    Gegen 07:30 Uhr verständigte die Nachbarschaft die Rettungskräfte über den Brand im siebten Stock eines Anwesens in der Warmbrunner Straße. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg und die Freiwillige Feuerwehr Moorenbrunn konnten das Feuer sehr schnell ablöschen.

    Zehn Personen mussten aus dem achtstöckigen Gebäude evakuiert werden. Dabei erlitten zwei Polizeibeamte und ein Bewohner leichte Rauchgasvergiftungen, die ambulant behandelt wurden. Eine Bewohnerin erlitt Schnittverletzungen, die ebenfalls vor Ort medizinisch versorgt werden mussten.

    Die Wohnung wurde durch den Brand völlig zerstört. Der Sachschaden wird auf mehrere 10.000 EUR geschätzt.

    Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

    Während der Lösch- und Aufräumarbeiten war die Reinerzer Straße komplett gesperrt. Beamte der VPI Nürnberg regelten den Verkehr. Es kam zu geringfügigen Behinderungen.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: