Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (622) Bei Einsatzfahrt in Verkehrsunfall verwickelt

    Nürnberg (ots) - Ein Streifenwagen (Opel Vectra) der Nürnberger Polizei ist am frühen Sonntagmorgen (05.04.2009) während einer Einsatzfahrt in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Glücklicherweise wurde niemand ernsthaft verletzt.

    Die beiden Streifenbeamten waren gegen 05.15 Uhr nach einem Notruf in Richtung Rathenauplatz unterwegs. Dort sollten Jugendliche einen Pkw beschädigen. In Höhe Gleißbühlstraße/Marienstraße fuhr der Streifenwagen bei Rotlicht in die Kreuzung ein und stieß dabei mit einem Fiat Punto zusammen, der von der Marienstraße kommend bei Grünlicht eingefahren war. Offensichtlich hatte der Streifenwagen zwar das Blaulicht, jedoch kein Martinshorn eingeschaltet.

    Durch den Anstoß erlitt die Fahrerin (36) des Streifenwagens leichte Verletzungen. Ihr Streifenkollege sowie der Fahrer (21) des Fiat blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 16.500.- Euro.

    Um den eigentlichen Notruf kümmerte sich eine andere Streife. Wie sich dann herausstellte, waren die Jugendlichen bereits geflüchtet und der Pkw dem ersten Anschein nach unbeschädigt. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: