Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (554) Verpuffung in Mehrparteienhaus - hier: Aktueller Ermittlungsstand

    Fürth (ots) - Am 24.03.2009 kam es, wie mit Meldung Nr. 545 berichtet, kurz nach 13.00 Uhr zu einer starken Verpuffung in der Damaschkestraße im Stadtteil Eigenes Heim in Fürth.

    Das einsturzgefährdete Haus wurde noch am gleichen Tag durch das Technische Hilfswerk abgestützt. Die Kriminalpolizei Fürth führte heute (25.03.2009) unter Hinzuziehung eines Sachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamtes eine Begehung des Schadensortes durch. Hierbei konnte eine Propangasflasche (11 kg) in einem Kellerraum festgestellt werden, die dort zu Lötarbeiten im Rahmen der Bauarbeiten abgestellt war.

    Vieles deutet darauf hin, dass ausströmendes Gas aus dieser Flasche ursächlich für die starke Verpuffung gewesen ist. Die Gasflasche samt den angebauten Apparaturen wurde sichergestellt. Weitere kriminaltechnische Untersuchungen sind erforderlich.

    Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Schadenshöhe auf ca. 400.000 Euro. Von den verletzten Bauarbeitern werden derzeit noch drei Personen in einer Klinik behandelt.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: