Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (547) Raser mit psychischen Problemen

    Nürnberg/Feucht (ots) - Eine Streife der Feuchter Verkehrspolizei stoppte gestern (24.03.2009) um 09.00 Uhr auf der A 73 in Höhe der Anschlussstelle Nürnberg-Ost einen Raser, der auf der Südwesttangente zwischen Schweinau und Nürnberg/Hafen-Ost mit 170 km/h unterwegs war.

    In diesem Bereich sind 80 km/h erlaubt. Den 33-jährigen Fahrer eines Audis störte dies offensichtlich nicht. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der 33-Jährige zunächst launisch und sprunghaft. Anschließend verfiel er in einen Weinkrampf. Nach eigenen Angaben befinde er sich seit Jahren in ärztlicher Behandlung. Er wurde auch einem Facharzt vorgestellt, der psychische Probleme bestätigte. Da er während der Fahrt unter starkem Medikamenteneinfluss stand, musste er zur Blutprobe. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: