Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (242) Exhibitionist ermittelt

    Fürth (ots) - Innerhalb eines Tages ist es gelungen, einen Exhibitionisten zu überführen, der sich am frühen Morgen des 05.02.2009 einer jungen Frau in schamverletzender Weise zeigte.

    Am Donnerstagmorgen, gegen 00.45 Uhr, fuhr eine 21-jährige Studentin mit der U-Bahnlinie U 1, von Nürnberg kommend, in Richtung Fürth, als ihr in dem U-Bahnwagen ein zunächst unbekannter Mann in schamverletzender Weise gegenübertrat. Der Tatverdächtige verließ an der U-Bahnhaltestelle Rathaus den U-Bahnwagen. Zuvor hatte er sich noch bei der Geschädigten für sein Verhalten entschuldigt.

    Im Rahmen einer Lichtbildvorlage konnte die junge Frau einen 57-jährigen Mann aus Nürnberg als Tatverdächtigen identifizieren. Der Mann ist in der Vergangenheit bereits einschlägig in Erscheinung getreten.

    Die Kriminalpolizei Fürth prüft derzeit, ob dem Mann noch weitere gleichgelagerte Straftaten zur Last gelegt werden können. Die Ermittlungen dauern an.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: