Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (204) Gasaustritt bei Linienbus

    Erlangen (ots) - Heute Vormittag (02.02.2009) stieß ein gasbetriebener Linienbus in der Erlanger Innenstadt gegen ein Vordach. Hierbei wurde der Gastank beschädigt. Die umliegenden Häuser wurden evakuiert.

    Gegen 09:00 Uhr befuhr ein Linienbus die Hauptstraße in stadteinwärtige Richtung. Beim Abbiegen in die Heuwaagstraße stieß er mit seinem Aufbau, in dem sich der Gastank befand, gegen das Vordach eines Drogeriemarktes.

    Das austretende Gas verflüchtigte sich schnell, ein explosionsfähiges Gemisch war hierbei nicht entstanden. Vorsorglich wurden die umliegenden Häuser evakuiert und der Gefahrenbereich abgesperrt.

    Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: