Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (166) Gaststättenkontrolle endete mit Gewahrsamnahmen

    Fürth (ots) - Ein Dutzend in Gewahrsam genommene Jugendliche sowie ein alkoholisierter Gastwirt sind die Bilanz einer Gaststättenkontrolle, die Beamte der Polizeiinspektion Fürth am 24.01.2009 durchgeführt haben. Die Stadtverwaltung Fürth wurde informiert.

    Kurz nach 22:00 Uhr betraten die Beamten das Lokal in der Gustavstraße und stellten während ihrer Überprüfungen fest, dass sich in einem zur Diskothek umgebauten Nebenraum zahlreiche Jugendliche aufhielten.

    Als die Anwesenheit der Polizei bemerkt wurde, verließen etliche Besucher über Haupt- und Nebeneingang das Lokal. Die Abwanderung konnte aber durch Hinzuziehung weiterer Streifen unterbunden werden. Letztlich stellten die Einsatzkräfte von 12 15-Jährigen die Personalien fest. Dabei wurden auch etliche angetroffen, die unter Alkoholeinfluss standen und Zigaretten rauchten. Ein 15-Jähriger hatte einen Alkoholgehalt von knapp einem Promille.

    Den Gastwirt, ebenfalls stark betrunken, schien das Verhalten seiner Gäste nicht zu interessieren. Außerdem kümmerte er sich nicht um das bestehende Rauchverbot in Gaststätten. Das Gegenteil war der Fall: Er stellte noch Aschenbecher bereit.

    Gegen ihn wird nun wegen Verstößen nach dem Jugendschutzgesetz ermittelt. Außerdem wurde Meldung an die Stadt Fürth erstattet, die weitere ordnungsrechtliche Verstöße in eigener Zuständigkeit bearbeitet.

    Alle Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben. Dabei lobten die Erziehungsberechtigten in vielen Fällen ausdrücklich das Vorgehen der Fürther Polizei.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: