Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Rabiater Sohn bedrohte seine Mutter mit Messer

Nürnberg (ots) - Gestern, gegen 21.30 Uhr, kam es in Nürnberg-Langwasser zu einem Familienstreit der etwas anderen Art. Ein 20-jähriger Schüler bedrohte in der gemeinsamen Wohnung seine 48 Jahre alte Mutter mit einem Küchenmesser. Nachdem er drohte, sich selber und auch noch andere Personen umzubringen, forderte er von der Mutter Geld. Daraufhin gab die Mutter ihm 30 DM und er rannte davon. Nachdem er gegen 01.00 Uhr in die Wohnung zurückkehrte, konnte er von Kriminalbeamten festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten in einer Hosentasche ein weiteres Küchenmesser mit einer Klingenlänge von ca. 15 cm. Nach eigenen Angaben hatte der Mann vor der Bedrohung seiner Mutter Haschisch konsumiert. Er war bereits mehrfach wegen psychischen Auffälligkeiten in ärztlicher Behandlung. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung eingeleitet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: