Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Osteuropäische Diebesbande festgenommen

    Nürnberg (ots) - Die Kriminalpolizei Nürnberg hat ihre Ermittlungen gegen eine sechsköpfige Diebesbande aus Rumänien abgeschlossen. Demnach sind die Beschuldigten dringend tatverdächtig, im Stadtgebiet Nürnberg Bekleidung und Parfüm im Gesamtwert von ca. 20.000,-- Euro gestohlen zu haben.

    Aufgeflogen ist das Sextett, als drei seiner Mitglieder am 01.12.2008 in einem Innenstadtkaufhaus Nürnbergs beim Diebstahl hochwertiger Jeans ertappt wurde. Die Anschlussermittlungen ergaben, dass zwei der drei Männer bereits im Ausland wegen gleichgelagerter Straftaten zur Festnahme ausgeschrieben waren.

    Vorgefundene Fahrzeugschlüssel führten die Beamten dann zu zwei Pkw mit spanischer Zulassung, die im Nürnberger Westen abgestellt waren. In diesen Fahrzeugen fand sich ebenfalls Diebesgut. Die Autos wurden sichergestellt.

    Im Zuge der weiteren Recherchen gelang es dann einen Tag später, zwei Komplizinnen des Trios festzunehmen. In deren Unterkunft - eine Pension im Nürnberger Westen - stellten die Kriminalbeamten weitere Bekleidung sowie Parfüm und gefälschte Führerscheine sicher. Einer dritten Tatverdächtigen gelang kurz vor Durchsuchung der Räume die Flucht. Nach ihr wird derzeit gefahndet.

    Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg gegen alle Beschuldigten Haftbefehl wegen Bandendiebstahls. Das Quintett im Alter zwischen 19 und 26 Jahren wurde in eine JVA eingeliefert. Alle Tatverdächtigen legten angesichts der Beweislage ein Geständnis ab.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: