Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2409) Polizei deckt organisierten Rauschgifthandel auf

    Nürnberg (ots) - Unmittelbar vor den Weihnachtsfeiertagen gelang der Nürnberger Kripo ein Schlag gegen den organisierten Rauschgifthandel. Insgesamt wurden über ein Kilogramm Haschisch und über 500 g Kokain sichergestellt. Sieben Personen wurden festgenommen und sitzen in Untersuchungshaft.

    Vorausgegangen waren länger andauernde Ermittlungen des für die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität zuständigen Kommissariates 41 gegen zwei überwiegend aus Italienern bestehende Gruppierungen, die seit geraumer Zeit im überregionalen beziehungsweise internationalen Rauschgifthandel agierten.

    Im ersten Fall wurde aus einer Wohnung im Stadtzentrum heraus umfänglich Haschisch an einen feststehenden Abnehmerkreis verkauft. Die Ermittlungen richten sich hier in der Hauptsache gegen einen 59-jährigen Italiener und dessen 26-jährigen Sohn. Bei der Festnahme der beiden Anfang Dezember wurde in der Wohnung über ein Kilogramm Haschisch, ein Großteil davon versteckt in einer Zimmertür, sichergestellt.

    Im zweiten Fall wurden nach einer Rauschgiftbeschaffungsfahrt am 23.12.2008 in Nürnberg vier italienische Staatsangehörige im Alter von 31 bis 41 Jahren sowie ein 51-jähriger Deutscher festgenommen und über 500 Gramm Kokain sichergestellt.

    Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand waren durch die Tatverdächtigen im Jahr 2008 bereits 2,5 Kilogramm aus Holland nach Deutschland eingeschmuggelt und hier über einen italienischen Club an Abnehmer verteilt worden.

    Elke Schönwald/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: