Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2405) Verkehrsunfall nach Rotlichtverstoß

    Fürth (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 29.12.2008 wurden zwei Pkws erheblich beschädigt.

    Gegen 11.00 Uhr befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus Lauf die Ausfahrt des Frankenschnellweges Fürth-Poppenreuth in Fahrtrichtung Erlangen. Nach übereinstimmender Aussage mehrerer Zeugen überfuhr er dabei mit seinem Pkw Ford die Rot zeigende Ampelanlage.

    Beim Einfahren in die Poppenreuther Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw BMW einer 29-Jährigen aus dem Landkreis Kronach, die die Poppenreuther Straße in stadtauswärtiger Richtung befuhr. Beide Fahrzeuge wurden im Frontbereich stark beschädigt. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: