Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Gaststätte in Fürth mit CS-Gas geräumt

      Fürth (ots) - Um endlich in Ruhe schlafen zu können, griff
ein 61-jähriger Rentner zu drastischen Mitteln. Da er
unmittelbar über einer Kneipe in der Gustavstraße wohnt, musste
er in der Vergangenheit wohl einiges an Lärm ertragen. Dieses
Mal wurde es ihm zu bunt:
    Er griff sein Gassprühgerät in der Meinung, sein Recht auf
Ruhe ohne Hilfe der Polizei durchsetzen zu müssen und ging einen
Stock tiefer. Er öffnete die Tür zum Gastraum und sprühte einige
Male hinein. Die Wirkung war bei mehreren Gästen sofort spürbar
und sie flüchteten ins Freie. Der umgehend verständigte
Rettungsdient hatte alle Hände voll zu tun. Insgesamt wurden 15
Verletzte festgestellt, wovon 5 ins Klinikum zur weiteren
Behandlung gebracht wurden. Während des Einsatzes hatten sich
auch zahlreiche Schaulustige eingefunden, darunter auch Fürther
und Nürnberger Fußballfans, zwischen denen es zu
Auseinandersetzungen kam. Die starke Polizeipräsenz konnte
jedoch eine Eskalation verhindern.
    Eine Überprüfung des Rentners ergab, dass er unter
Alkoholeinfluss stand. Der er weiterhin sehr aufgebracht war,
wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Der Mann wird
sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-75905-240
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: