Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Nürnberg (ots) - Am 20.04.00, gegen 18.15 Uhr, befuhr ein Rettungsfahrzeug aus Aalen die Gleiwitzer Straße stadteinwärts. Im Fahrzeug sollte ein 22-jähriger , schwer brandverletzter Mann, vom Krankenhaus Ellwangen zum Südklinikum transportiert werden. Als der 20-jährige Fahrer des Rettungswagens mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn bei Rotlicht in die Kreuzung mit der Liegnitzer Straße einfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden Pkw Ford Escort. Dessen 75-jährige Fahrerin war bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren. Der Ford wurde noch gegen einen stehenden BMW gedrückt und abgerissene Fahrzeugteile beschädigten ein weiteres Fahrzeug. Im Rettungsfahrzeug wurde der 29 Jahre alte begleitende Arzt schwer verletzt. Der begleitende 25-jährige Sanitäter und der Patient erlitten leichte Verletzungen. Arzt und Sanitäter befanden sich im hinteren Teil des Fahrzeuges beim Patienten. Die Fahrerin des Ford Escort wurde ebenfalls schwer verletzt. Leicht verletzt wurden zwei Buben im Alter von 8 und 11 Jahren, die sich am Rücksitz des BMW befunden hatten. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 DM geschätzt. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911-211-2350 Fax: 0911-211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: