Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Lkw-Anhänger auf der BAB 9 umgestürzt

Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 20.04.2000, gegen 04.30 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Neustadt/Aisch mit seinem Lastzug auf der Bundesautobahn 9 in Richtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Greding wollte er eine ihm zu Boden gefallene Musikkassette aufheben. Dabei geriet er mit seinem Lastzug auf das rechte Bankett. Beim Zurücklenken auf die Fahrbahn stürzte der mit 18 Tonnen Rohtabak beladene Anhänger um und blieb auf der rechten Fahrspur liegen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 52.000 DM geschätzt. Wegen der Bergung der Ladung und des Anhängers musste die rechte Fahrspur bis in die Vormittagsstunden des Gründonnerstags gesperrt werden. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122-927-220 Fax: 09122-927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: