Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2227) Versuchter Enkeltrick

    Nürnberg (ots) - Am Montag, 01.12.2008, versuchte ein bislang Unbekannter, mehrere tausend Euro zu erlangen. Der Versuch misslang.

    Gegen 13.00 Uhr rief ein Mann bei der 69-jährigen Frau im Stadtteil Gärten hinter der Veste an und gab an, ihr Enkel zu sein und nach einem Verkehrsunfall mehrere tausend Euro zu benötigen, um den Schaden zu begleichen. Die um Hilfe gebetene Frau stellte zwar Geld in Aussicht, lehnte es jedoch ab, dieses, wie gefordert, zu einem Bekannten zu bringen.

    Die Kriminalpolizei in Nürnberg hat die Ermittlungen wegen versuchten Betruges aufgenommen.

    Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang gerade ältere Mitbürger, niemals Geld an ihnen unbekannte Personen auszuhändigen. Fragen Sie nach einer Rückrufnummer und verständigen Sie im Zweifelsfall unverzüglich die Polizei.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: