Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2204) Schwarzbeersträucher im großen Stil gerodet

    Roth (ots) - Sechs rumänische Waldarbeiter rodeten von Anfang Oktober bis Ende November 2008 im Bereich Georgensgmünd großflächig den Bestand von Schwarzbeersträuchern.

    Über 10.000 Bündel im Wert von 45.000 Euro sollen die sechs rumänischen Waldarbeiter in dieser Zeit an einen Gewerbetreibenden aus Augsburg geliefert haben. Dieser Großhändler verschaffte den sechs Waldarbeitern im Alter zwischen 22 und 56 Jahren entsprechende Gewerbeanmeldungen und täuschte somit eine Erwerbstätigkeit vor. Die arbeitsrechtlichen Verstöße werden seitens des Zollamtes verfolgt. Seitens der Naturschutzbehörde beim Landratsamt Roth wurde festgestellt, dass ca. die 20-fache Menge von einer genehmigungsfähigen Erntemenge aus den Wäldern bei Georgensgmünd entnommen wurde. Erst kürzlich hatte ein Mainzer Unternehmen ebenfalls bei Roth Schwarzbeersträucher ernten lassen. Offensichtlich lässt sich das Schwarzbeerkraut, das in der Floristikbranche als Deko-Material dient, gewinnbringend vermarkten. Der Augsburger Unternehmer muss nun mit einer Anzeige nach dem Naturschutzergänzungsgesetz rechnen.

    Peter Grimm/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: