Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2184) Fußgänger beim Überqueren der B 14 erfasst

    Hersbruck (ots) - Gestern Abend, 27.11.2008, gegen 17.45 Uhr, wurde in Reichenschwand, Landkreis Nürnberger Land, ein Fußgänger beim Überqueren der Nürnberger Straße (B 14) erfasst und schwerst verletzt.

    Der 77-jährige Reichenschwander hatte auf Höhe der Linden-Apotheke die Fahrbahn schon fast überquert, als er im Berufsverkehr von einem Pkw, gesteuert von einem 37-Jährigen, ebenfalls aus Reichenschwand, erfasst wurde. Durch den Anstoß wurde der 77-jährige Fußgänger auf den Gehsteig geschleudert und prallte gegen eine 79-jährige Fußgängerin, die ebenfalls verletzt wurde. Kurzfristig schwebte der 77-jährige Fußgänger laut einer Notärztin in Lebensgefahr. Er wurde ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert. Die Polizeiinspektion Hersbruck sucht Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben - Tel. (09151) 8690-0.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: