Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2175) Unbekannter Schläger gesucht

    Nürnberg (ots) - Ein 17-Jähriger wurde am 24.11.2008 in einer Straßenbahnlinie in Nürnberg von einem bislang Unbekannten grundlos geschlagen. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Der Jugendliche stieg gegen 20:20 Uhr in die Linie 8 an der Haltestelle "Stresemannplatz" ein und fuhr Richtung Erlenstegen. Zwischen den Haltestellen "Deichslerstraße" und "Tauroggenstraße" wurde er nach bisherigem Ermittlungsstand und Angaben von Zeugen völlig grundlos von einem noch unbekannten Fahrgast ins Gesicht geschlagen. Der Täter stieg dann an der Haltestelle "Tauroggenstraße" aus und verschwand.

    Der Geschädigte verspürte starke Schmerzen im Gesicht. Außerdem wurde ihm bei dem Schlag die Brille beschädigt, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 150,-- Euro entstand.

    Die Polizei sucht nun den unbekannten Schläger, der wie folgt beschrieben werden kann: ca. 20 - 25 Jahre alt, auffallend klein (ca. 160 cm groß), schmächtige Figur, dunkle, fettige, halblange gelockte Haare, unrasiert, auffallende Koteletten. An einem Finger hatte der Mann eine auffällige Ringtätowierung, südländisches Aussehen.

    Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter der Telefonnummer (0911) 91 95 - 0.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: