Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2165) Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

    Roth (ots) - Gestern Abend, 24.11.2008, um 21.25 Uhr, wurde versucht, in Roth in der Hauptstraße die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes einzuwerfen.

    Ein junger Mann warf mit einem 5 kg schweren Granitstein insgesamt vier Mal gegen das Panzerglas, das den schweren Einschlägen jedoch standhielt. Nachdem Anwohner durch den Lärm aufmerksam wurden, entfernte sich der junge Mann in Richtung Willi-Supf-Platz.

    Von ihm liegt folgende Beschreibung vor: Ca. 170 - 175 cm groß, hager-schlank, hellhäutig, trug eine dunkle Hose, eine längere schwarze, glänzende Jacke (möglicherweise Anorak oder Regenjacke) und sprach offensichtlich deutsch, da er seinen Unmut über die erfolglosen Versuche kundtat.

    Der Sachschaden an der Scheibe wird auf 9.000 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: