Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Schlägerei vor einem Lokal in der Innenstadt

Nürnberg (ots) - Am Sonntag, 16. April 2000, gegen 03.00 Uhr, gerieten aus bislang ungeklärter Ursache vor einem Lokal in der Luitpoldstraße 3 US-Soldaten und ein portugiesischer Arbeiter in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung stieß der 26-jährige Arbeiter zwei 25- bzw. 30-jährige US-Soldaten zu Boden, wobei einer von ihnen offensichtlich auf den Hinterkopf fiel und bewusstlos wurde. Im Anschluss daran traten der Portugiese und ein weiterer 18-jähriger US-Soldat auf den am Boden liegenden noch weiter ein, so dass sich infolge dieser Schlägerei mehrere kleinere Auseinandersetzungen unter den etwa 200 Schaulustigen, deren Ablauf bislang nicht im Detail ermittelt werden konnte, entwickelten. Mit Unterstützung von mehreren Streifen der benachbarten Polizeiinspektionen und zwei Hundeführern konnte die Situation weitgehend beruhigt und die beiden Täter noch am Tatort festgenommen werden.. Der zeitweise bewusstlose US-Soldat wurde ins Klinikum Süd verbracht, da nach Meinung des Notarztes zunächst Lebensgefahr bestand. Eine eingehende Untersuchung bestätigte diesen Verdacht nicht. Der Soldat erlitt lediglich eine Gehirnerschütterung und weitere blutende Verletzungen. Sein Aufenthalt im Klinikum ist jedoch weiterhin erforderlich. Die beiden Schläger standen erheblich unter Alkoholeinwirkung (1,15 bzw. 1,35 pro mille) und mussten sich einer Blutentnahme unterziehen. Anschließend erfolgte ihre Entlassung. Sie werden wegen gefährlicher Körperverletzung zur Anzeige gebracht. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911-211-2350 Fax: 0911-211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: