Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2115) Schmuck und Uhren im Wert von 15.000 Euro entwendet

Schwabach (ots) - Gestern Abend, 18.11.2008, gegen 18.45 Uhr, stellte eine Hauseigentümerin im Tiefen Tal in Schwabach einen Einbruch fest. Als sie nach Hause kam, war das Haus durchwühlt, auch brannte in der Diele bzw. im Keller Licht. Vermutlich waren die unbekannten Täter über eine Kellertüre ins Anwesen eingedrungen, da diese Beschädigungen aufweist. Trotz einer sofortigen Fahndung und Umstellung des Bereiches im Tiefen Tal konnten die Einbrecher nicht festgenommen werden. Möglicherweise sind sie beim Eintreffen der Hausbesitzerin sofort aus dem Anwesen geflüchtet. Auch ein eingesetzter Diensthund konnte die Fährte nicht aufnehmen. Entwendet wurden Schmuck und Uhren im Wert von ca.15.000 Euro. Die Schwabacher Kripo ermittelt. Peter Grimm/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: