Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2100) Zwei Einbrüche in freistehende Einfamilienhäuser

    Erlangen (ots) - Gestern, 16.11.2008, wurde in Erlangen in zwei freistehende Einfamilienhäuser eingebrochen.

    In der Rathsberger Straße kamen die Einbrecher in der Zeit zwischen 16.35 Uhr und 19.20 Uhr. Sie gingen das freistehende Einfamilienhaus vom Lerchentalweg aus an und schlugen eine Balkontüre ein. Neben Schmuck und Uhren aus diversen Kommoden wurde auch ein 30 x 30 x 40 cm großer Safe mitgenommen. Der Sachschaden an der Balkontüre wird auf 400 Euro geschätzt, der Beuteschaden liegt höher, im Bereich von mehreren tausend Euro. Möglicherweise spielt eine junge Frau südosteuropäischen Aussehens eine Rolle, die sich am Samstagnachmittag für das Anwesen interessierte.

    Der zweite Einbruch in der Ebrardstraße ereignete sich zwischen 11.30 Uhr und 22.50 Uhr. Hier schlugen der oder die Täter ein Küchenfenster ein und entwendeten Goldschmuck im Wert von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Erlanger Kripo unter Tel. (09131) 7600 entgegen.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: