Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2033) Tödlicher Verkehrsunfall mit Radfahrer

Heilsbronn (ots) - Heute Morgen (10.11.2008, gegen 06.00 Uhr) wurde in Heilsbronn (Lkrs. Ansbach) ein Radfahrer von einem Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt. Im Laufe des Vormittags erlag er seinen schweren Verletzungen. Der 51-jährige Radfahrer war zur Unfallzeit nach Angaben von unbeteiligten Zeugen vorschriftsmäßig beleuchtet auf der Neuendettelsauer Straße stadtauswärts unterwegs. Ein nachfolgender Kleintransporter, gesteuert von einem 27-Jährigen, fuhr ungebremst auf. Durch den Anstoß wurde der Fahrradfahrer zu Boden geschleudert. Trotz eines getragenen Schutzhelmes erlitt er schwerste Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Erlanger Unfallklinik geflogen, wo er inzwischen seinen schweren Verletzungen erlag. Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete zur Klärung des Unfallherganges die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Robert Schmitt/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: