Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1993) Versuchter Straßenraub mit Messer

    Ansbach (ots) - Ein 57-jähriger Ansbacher wurde am Freitagabend (31.10.2008) in Ansbach Opfer von zwei jugendlichen Straßenräubern. Die beiden Beschuldigten wurden festgenommen.

    Die Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren sprachen  gegen 19:15 Uhr ihr späteres Opfer am Johann-Sebastian-Bach-Platz wegen einer Zigarette an.  Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 15-Jährige sein Gegenüber schubste und beschimpfte. In seiner Not versetzte der 57-Jährige einem Angreifer einen Kopfstoß. Plötzlich zog der jüngere Tatverdächtige ein Messer und bedrohte den Mann. Bevor möglicherweise Schlimmeres passieren konnte, wurden die beiden Tatverdächtigen von der mittlerweile durch Zeugen verständigten Polizei festgenommen.

    Bei dem Vorfall wurde ein Tatverdächtiger leicht verletzt. Die Ermittlungen der Kripo Ansbach wegen versuchten schweren Raubes dauern noch an.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: