Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Tod eines 9 Tage alten Säuglings

Schwabach (ots) - Am Sonntag, 09.04.2000, gegen 14.00 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Roth vom BRK Roth die Mitteilung, dass in einem Anwesen ein Säugling tot aufgefunden wurde. Bei der ersten Besichtigung der Kindsleiche durch Beamte der Kriminalpolizei Schwabach fielen mehrere Hämatome am Kopf und eine Schürfwunde am Nasenrücken auf. Die Eltern behaupteten, das Kind sei aus dem Bett gefallen und habe sich dabei die festgestellten Verletzungen zugezogen. Eine am Montag, 10.04.2000, durchgeführte Obduktion ergab, dass das Kind mehrere Schädelbrüche aufwies, die durch Einwirkung stumpfer Gewalt verursacht worden sein müssen, wobei jede Verletzung für sich tödlich war. Auf Grund dieses Obduktionsergebnisses wurden die Eltern am 10.04.2000, gegen 14.00 Uhr, vorläufig festgenommen. Die Vernehmungen der beiden dauern derzeit an. Bisher streiten beide eine Beteiligung ab. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122-927-220 Fax: 09122-927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: