Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1882) Angriff auf Spaziergängerin abgewehrt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am Dienstagnachmittag, 21.10.2008, versuchte ein bislang Unbekannter eine Spaziergängerin zu schlagen. Ein Passant verjagte den Angreifer. Gegen 14.45 Uhr befand sich die 30-jährige Frau an der Grünanlage in der Deutschherrnstraße, Ecke Roonstraße. Sie führte einen Kinderwagen mit sich, in dem sich ihr wenige Monate alter Sohn befand. Ein ca. 50 - 60 Jahre alter Mann lief zunächst an der Nürnbergerin vorbei, drehte sich dann unvermittelt um und versuchte der Frau eine Flasche auf den Kopf zu schlagen. Ein zufällig sich in der Nähe aufhaltender Passant verhinderte dies durch sein Einschreiten. Der Tatverdächtige konnte im Rahmen der Fahndung nicht mehr aufgefunden werden. Der unbekannte Mann kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 175 cm groß, kurze, braune, leicht angegraute Haare, schlanke bzw. schlaksige Figur. Er war zur Tatzeit bekleidet mit einer hellblauen, verwaschenen Jeans sowie einer Fleecejacke oder einem Hemd (evtl. kariert), das in die Hose gesteckt war. Nach erstem Anschein könnte es sich um einen Obdachlosen gehandelt haben. Die Person wirkte zudem deutlich angetrunken. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere den zu Hilfe gekommenen Passanten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-West unter der Telefonnummer (0911) 6583-0 in Verbindung zu setzen. Michael Sporrer/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: