Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Zwei Mal Verkehrsunfallflucht durch Radfahrer hier: Zeugensuchmeldung

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Montag, 03.04.2000, gegen 17.45 Uhr, kam es in der Ziegelsteinstraße in Nürnberg in Höhe Hausnummer 24 (Einkaufspassage) zu einem Verkehrsunfall. Eine bislang unbekannte Radfahrerin erfasste in der Ladenpassage einen 5-jährigen Jungen, worauf dieser zu Boden stürzte. Die unbekannte Frau kümmerte sich noch kurz um den Buben, entfernte sich aber anschließend. Das Kind wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste mit Beinbrüchen zur stationären Behandlung in die Cnopf´sche Kinderklinik gebracht werden. Die unbekannte Radfahrerin wurde wie folgt beschrieben: 40 - 50 Jahre alt, ca. 165 cm groß, südländischer Typ, dunkle Augen, dunkelbraunes, kurzes, gewelltes Haar, trug eine beige, halblange Jacke. Gestern Mittag, gegen 13.00 Uhr, kam es in der Sielstraße in Nürnberg ebenfalls zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Schüler verletzt wurde. Ein bislang unbekannter Radfahrer erfasste auf dem Gehweg den Schüler, wobei dieser zu Boden stürzte. Anschließend flüchtete der Radfahrer. Das Kind musste zur stationären Behandlung in die Erlerklinik gebracht werden. In beiden Fällen bittet die Verkehrspolizei Nürnberg um Hinweise auf die unbekannten Radfahrer unter Telefon (0911) 65 83-163. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: