Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1794) Wohnungseinbruch nach langer Zeit aufgeklärt

    Erlangen (ots) - Einem bereits seit 2005 wegen schweren Diebstahls einsitzendem Häftling konnte die Kriminalpolizei Erlangen den Einbruch in eine Wohnung in Erlangen, den er im Frühjahr 2005 begangen haben soll, nachweisen. Der Mann schweigt zu den Tatvorwürfen.

    Anfang Oktober 2008 fand ein Zeuge in einem Waldstück bei Rathsberg (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) in einer Plastiktüte zahlreiche Gegenstände, die auf einen Diebstahl hinwiesen. Unter anderem befand sich darin eine EC-Karte, die aus einem Wohnungseinbruch vom März 2008 stammte.

    Im Zuge der Anschlussermittlungen wies man dem Inhaftierten noch einen zusätzlichen Einbruch in Erlangen nach, bei dem er u.a. einen Laptop entwendete.

    Der Beschuldigte, der noch mehrere Jahre Haft wegen schweren Diebstahls verbüßen muss, wird nun erneut angezeigt.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: