Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1775) Betrunkener 17-Jähriger am Steuer

    Nürnberg (ots) - Am frühen Morgen des 05.10.2008 verursachte ein junger Mann einen Verkehrsunfall.  Er konnte kurz darauf in einer Nebenstraße in seinem Fahrzeug betrunken angetroffen werden.

    Am Sonntag, gegen 02.45 Uhr morgens, verständigte ein Mitteiler die Polizei, nachdem er Zeuge eines Unfalls wurde. Ein Fahrzeugführer war mit seinem Pkw Honda von der Straße abgekommen und gegen eine Holzabsperrung der Grünanlage am Planetenring geprallt. Der Mitteiler sprach daraufhin den jungen Mann an, der erkennbar unter Alkoholeinwirkung stand, bevor dieser weiterfuhr.

    Die hinzugerufene Streife konnte den 17-Jährigen in einer Seitenstraße stehend mit laufendem Motor des Fahrzeuges antreffen. Dieser gab an, sein Fahrzeug nur umgeparkt zu haben. Von einem Unfall wollte er nichts wissen. An der Unfallörtlichkeit konnte eine ca. 30 Meter lange Blockierspur der Reifen festgestellt werden. Das Wohngebiet befindet sich jedoch in einer Zone 30. Zudem konnten Fahrzeugteile aufgefunden werden, die eindeutig dem geschädigten Fahrzeug des 17-Jährigen zugeordnet werden konnten.

    Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Der Jugendliche ist im Besitz einer Prüfbescheinigung über "Begleitetes Fahren ab 17 Jahren". Die Bescheinigung wurde sichergestellt.

    Der Jugendliche wird wegen Trunkenheit im Verkehr und erlaubten Entfernens vom Unfallort zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: