Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (12) Fußgängerin schwer verletzt

    Nürnberg (ots) -     Am Dienstagnachmittag, um 15.20 Uhr, überquerte eine 55-jährige Ausländerin, nach Augenzeugen bei Rotlicht, eine Fußgängerfurt an der Straßenbahnhaltestelle Friedrich-Ebert-Platz, um in einen dort wartenden Bus einzusteigen.     Zur gleichen Zeit befuhr ein 18-jähriger Schüler mit seinem Pkw, Marke VW-Golf, den Friedrich-Ebert-Platz auf dem linken von zwei stadtauswärts führenden Fahrstreifen und erfasste die Fußgängerin mit seinem rechten Kotflügel.

    Die 55-Jährige wurde dabei gegen die Windschutzscheibe geschleudert, stürzte auf die Fahrbahn und blieb schwer verletzt liegen. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde sie in das Klinikum-Süd eingeliefert.

    Am Fahrzeug des 18-Jährigen entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: