Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1723) Mit gestohlenem Fahrrad schwer gestürzt

    Nürnberg (ots) - In den Abendstunden des 25.09.2008 wurde die Polizei zu einem Unfall in der Pommernstraße gerufen. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Unfallverursacher das Fahrrad zwei Tage zuvor entwendet hatte.

    Der 19-Jährige wollte mit dem Fahrrad vom Gehsteig auf die Fahrbahn wechseln. Dabei löste sich das Vorderrad aufgrund von Materialverschleiß und die Vorderradgabel bohrte sich in den Asphalt. Der Radfahrer stürzte daraufhin und musste mit schweren Gesichtsverletzungen in die Klinik eingeliefert werden.

    Wie sich herausstellte, wurde das Fahrrad am frühen Morgen des Dienstag, 23.09.2008, am Fahrradabstellplatz des Bahnhofes in Schwabach entwendet. Das Fahrrad war bereits als gestohlen gemeldet worden.

    Ein Freund des Tatverdächtigen bestätigte den Diebstahl. Der Tatverdächtige selbst ist nicht geständig.

    Michael Sporrer/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: