Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1708) Personalausweis missbräuchlich benutzt

Nürnberg (ots) - Um in eine Diskothek zu gelangen, benutzte eine 17-jährige Fürtherin den Ausweis einer Bekannten. An der Eingangstür flog der versuchte Schwindel allerdings auf. Die 17-Jährige wollte am 26.09.2008 kurz vor Mitternacht eine Diskothek in der Nürnberger Südstadt besuchen. Da sie allerdings noch minderjährig ist, hatte sie vorgesorgt und sich den Ausweis einer bereits volljährigen Freundin geben lassen. Am Eingang bemerkte ein aufmerksamer Sicherheitsangestellter den Schwindel und verständigte die Polizei. Die 17-Jährige wurde von ihren Eltern abgeholt. Wegen Missbrauchs von Ausweispapieren wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: