Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Bei dem Vollzug eines Haftbefehls Rauschgift gefunden

Nürnberg (ots) - Am 01.04.2000, gegen 09.45 Uhr, wollten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West in Nürnberg-Johannis einen Haftbefehl vollziehen. Ein 22-jähriger Nürnberger war zur Hauptverhandlung wegen eines Verstoßes gegen das Zivildienstgesetz nicht erschienen. Nachdem die Beamten mehrfach an der Wohnungstüre geklingelt hatten, wollten sie eigentlich schon wieder gehen, als sie Geräusche aus dem Inneren wahrnahmen. Sie verließen das Haus, beobachteten jedoch aufmerksam die Fensterfront. Als nach kurzer Zeit ein Mann aus dem entsprechenden Fenster hinausguckte, versuchten die Beamten erneut die Wohnung zu betreten. Da der Wohnungsinhaber auf Läuten und Klopfen sowie auf lautstarke Aufforderungen die Tür nicht öffnete, wurde sie von den Polizeibeamten gewaltsam geöffnet. Der 22-jährige Nürnberger erwartete die Beamten, eine Zigarette rauchend, im Wohnzimmer. Er kam jedoch nicht mehr dazu, seine Rauschgiftutensilien vom Tisch zu räumen. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten mehrere 100 Gramm Haschisch. Der Mann wurde dem Ermittlungsrichter überstellt. Auf ihn wartet auf jeden Fall eine längere Haftstrafe. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: