Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Unfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Schwabach (ots) - Am 01.04.00, gegen 10.00 Uhr, kam es bei Neuhaus/Pegnitz zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine. Ein 17-jähriger Installateur aus dem Landkreis Bayreuth war auf einer abschüssigen Straße aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und sein Fahrzeug samt Anhänger umgekippt. Der 7-jährige Bruder des Fahrers konnte sich leicht verletzt befreien. Der Fahrer wurde jedoch bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Staatsstraße 2163 mußte zwischen Höfen und Neuhaus für ca. 4 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Am beteiligten Fahrzeug entstand ca. 20.000 DM Sachschaden. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale Telefon: 09122-927-224 Fax: 09122-927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: