Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Drogentote

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, wurde eine 17-Jährige, die Anfang 1999 aus den GUS-Staaten nach Deutschland übersiedelte, tot in einer Nürnberger Wohnung aufgefunden. Die junge Frau lebte seit etwa drei Wochen mit einem Landsmann zusammen. Während er schlief, zog sich die 17-Jährige offensichtlich ins Bad zurück, verschloss dies von innen und spritzte sich dort Heroin. Als der Mann aufwachte, stellte er die versperrte Tür fest, und nachdem er sie aufgebrochen hatte, fand er das Mädchen leblos am Badewannenrand sitzen. Der Arm war noch mit einer Manschette abgebunden. Neben der Toten, an deren Körper mehrere Einstichstellen festgestellt werden konnten, lagen noch zwei Einwegspritzen. Der sofort hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Den Ermittlungen zufolge starb die 17-Jährige an einer Heroinintoxikation. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: