Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) In einer Nacht zwei Mal betrunken mit dem Auto gefahren

Nürnberg (ots) - Am 28.03.2000, gegen 19.45 Uhr, kam es in der Münchener Straße in Nürnberg zu einem Auffahrunfall. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde von der Polizei festgestellt, dass einer der Unfallbeteiligten alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest bei dem 47-jährigen Fahrzeugführer ergab eine Alkoholisierung von mehr als 1,9 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Der Mann wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er nach der Führerscheinsicherstellung nicht mehr mit dem Auto fahren dürfe. Diesen Hinweis nahm der 47-jährige Kaufmann allerdings nicht ernst, denn ca. drei Stunden nach dem Unfall sahen ihn die gleichen Beamten erneut hinter dem Steuer seines Pkw. Nachdem er wieder angehalten wurde, ergab bei ihm ein erneut durchgeführter Atemalkoholtest eine Alkoholisierung von noch immer knapp 1,8 Promille. Da die Beamten bereits im Besitz seines Führerscheins waren, wartet auf den Kaufmann nun neben zwei Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr auch eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Um weitere Straftaten vorzubeugen, wurden ihm alle für sein Auto existierenden Schlüssel abgenommen und sichergestellt. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: