Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1481) Diebestrio nach kurzer Flucht festgenommen

    Nürnberg (ots) - Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd gelang es heute Nacht (27.08.2008), drei 14-Jährige festzunehmen, die des Fahrraddiebstahls dringend verdächtig sind. Ein Beschuldigter hat zudem auf seiner Flucht noch einen geparkten Pkw beschädigt.

    Die Fahrradfahrer fielen gegen 01.30 Uhr den Beamten auf. Beim Anblick des Streifenwagens gab das Trio "Gas" und flüchte von der Brehmstraße Richtung Speyerer  Straße. Einem Flüchtenden wurde wenig später durch ein geparktes Fahrzeug der Weg verstellt. Deshalb warf er sein Fahrrad weg und rannte zu Fuß davon. Dabei beschädigte er den Pkw.

    Eine kurze Fahndung mit mehreren Streifen brachte nur wenige Minuten später Erfolg. Alle drei Tatverdächtigen wurden festgenommen.

    Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass jeder der Schüler ein Fahrrad im Bereich des Dianaplatzes gestohlen hatte. Dies gaben sie auch zu.

    Alle drei werden wegen Diebstahls angezeigt. Gegen einen Komplizen wurde zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: