Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1478) Tötungsdelikt am 25.08.2008 hier: aktueller Ermittlungsstand

Fürth (ots) - Am Nachmittag des 25.08.2008 wurde in Fürth eine 79-jährige Rentnerin tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Es liegt ein Tötungsdelikt vor. Wie bereits berichtet, wurde gegen 16.30 Uhr die Polizei zu einem Anwesen im Fürther Stadtteil Stadeln gerufen, weil die Befürchtung bestand, dass eine 79-jährige Bewohnerin Hilfe benötige. Anrufer war ein junger Mann, der in dem Haus eine Wohnung beziehen wollte und seinen Schlüssel bei der Frau hinterlegt hatte. Obwohl das Fernsehgerät eingeschaltet war, wurde jedoch nicht geöffnet. Polizeibeamte gelangten schließlich über ein Hoffenster in die Erdgeschosswohnung und fanden dort die 79-Jährige leblos am Boden auf. Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nach der inzwischen erfolgten Obduktion steht fest, dass die Frau an den Folgen stumpfer Gewalteinwirkung gegen den Kopf gestorben ist. Die Wohnung war durchwühlt. Ob etwas fehlt, steht noch nicht fest. Zurzeit wird versucht, durch Befragungen und Vernehmungen die Lebensumstände des Opfers aufzuhellen. Beamte der Kripo Fürth nahmen einen 27-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest - die Haftfrage wird derzeit geprüft. Aufgrund der andauernden Ermittlungen können zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Einzelheiten veröffentlicht werden. Peter Grösch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: