Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1468) Zwei Einbrüche in Nürnberg - einmal blieb es beim Versuch

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Sonntag auf Montag (24./25.08.08) brachen unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Nürnberger Südstadt ein und entwendeten mehrere hundert Euro Bargeld. Der oder die Täter stiegen durch ein Fenster in die Gaststätte in der Kriemhildstraße ein und brachen einen Geldspielautomaten auf. Sie entwendeten das darin befindliche Bargeld und verließen die Räume wieder durch das Fenster. Sie konnten unerkannt entkommen. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Ebenfalls Unbekannte versuchten am Dienstag Morgen (26.08.08) gegen 01.00 Uhr in ein Lottogeschäft in der Allersberger Straße einzubrechen. Sie hebelten die Türe des Nebeneingangs auf, gelangten jedoch nicht ins Innere des Ladens. Ein Zeuge bemerkte einen Mann, der vom Tatort flüchtete und beschreibt ihn wie folgt: Ca. 170 cm groß, trug weiße Jacke, vermutlich Kapuzenshirt und dunkle Jeans. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333. Rainer Seebauer/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: