Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1432) 2 Tatverdächtige nach Diebstahlsversuchen festgenommen

    Nürnberg (ots) - 2 rumänische Touristen im Alter von 31 und 46 Jahren wurden gestern (18.08.2008) in der Nürnberger Innenstadt festgenommen, weil sie mehrere Personen bestehlen wollten. Ein Tatverdächtiger ist geständig.

    Zunächst wurden die Männer zur Mittagszeit in einem Warenhaus in der Königstraße vom Ladendetektiv ins Visier genommen. Seinen Angaben nach suchten sich die Beschuldigten Kundinnen aus, die ihre Handtasche umgehängt hatten. Während einer die Umgebung des Opfers absicherte und Schmiere stand, versuchte sein Komplize in die Taschen zu greifen und Bargeld oder Geldbörsen zu stehlen.

    Zwei mal wurde das Duo dabei beobachtet, verließ allerdings wegen Erfolglosigkeit das Geschäft. Wenig später fielen die beiden einer Zivilstreife in der Fußgängerzone mit der gleichen Masche auf. Als der ältere Tatverdächtige zugreifen wollte, klickten die Handschellen, und beide Beschuldigte wurden festgenommen.

    Während der 31-Jährige in seiner Vernehmung bei der Kripo Nürnberg zum Sachverhalt keinerlei Angaben machte, legte sein Komplize ein Geständnis ab. Wegen versuchten Diebstahls wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: