Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1411) Wohnzimmer ausgebrannt

Nürnberg (ots) - Am 15.08.08, gegen 18.00 Uhr, brach in der Sebalder Altstadt, im Wohnzimmer eines Miethauses, ein Brand aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bewohner sofort evakuiert. Schon nach kurzer Zeit konnte die Berufsfeuerwehr den Brand löschen. Das Wohnzimmer brannte vollkommen aus. Die Kriminalpolizei nahm die Brandermittlung auf. Nach ersten Erkenntnissen dürfte eine unbeaufsichtigte Kerze im Wohnzimmer die Brandursache sein. Der Wohnungsmieter, der zum Zeitpunkt des Brandausbruches sich im Schlafzimmer aufhielt, erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Es entstand ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro. Während der Löscharbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen in der Sebalder Altstadt. Dieter Appel ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale Tel: 0911/2112-1450 Fax: 0911/2112-1455 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: