Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1351) Jugendliche Horteinbrecher ermittelt

    Nürnberg (ots) - Der Einbruch in einen Jugendhort im Westen Nürnbergs vom Juli dieses Jahres scheint geklärt. Dringend tatverdächtig sind zwei 15-Jährige, welche die Tat gestanden haben.

    In der Nacht vom 24. auf den 25.07.2008 drangen damals unbekannte Täter über ein aufgehebeltes Fenster in den Hort im Stadtteil Doos ein, traten anschließend eine Bürotür ein und entwendeten aus dem Raum u.a. Flachbildschirm, Beamer und einen Laptop; Gegenstände im Gesamtwert von ca. 3.000,-- Euro.

    Intensive Ermittlungen im Umfeld des Hortes brachte die Kripo Nürnberg auf die Spur der beiden Jugendlichen. Bei ihrer Vernehmung räumten sie die Tat ein. Das Diebesgut hatten sie bereits zu Geld gemacht.

    Anzeige wegen schweren Diebstahls wurde erstattet.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: