Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1298) 44-Jähriger bei Pommelsbrunn vom Zug erfasst

Nürnberger Land: (ots) - Gestern, Spätnachmittag, 29.07.2008, gegen 17.00 Uhr, wurde bei Pommelsbrunn (Lkrs. Nürnberger Land) ein 44-Jähriger vom Regionalexpress erfasst. Zunächst stand die Identität des tödlich verunglückten Mannes nicht fest. Heute Morgen konnte er von der Schwabacher Kripo identifiziert werden. Es handelt sich um einen 44-Jährigen aus dem Gemeindebereich Pommelsbrunn. Offensichtlich war der psychisch kranke Mann in Selbsttötungsabsicht vor den Zug getreten. Seitens der Bahn AG war ein Notfallmanager vor Ort eingesetzt. Die Fahrgäste wurden im Auftrag der Bahn nach Hersbruck weitertransportiert. Peter Grimm/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: