Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Betrunkener Fußball-Fan beschädigte Streifenwagen

Nürnberg (ots) - Vor dem gestrigen Fußballspiel 1. FCN-Hannover 96 wurde bei der Einlasskontrolle ein betrunkener 32-jähriger Nürnberger Club-Fan abgewiesen. Offensichtlich aus Verärgerung hierüber warf der 32-Jähriger wenig später mehrere Steine gegen abgestellte Polizeifahrzeuge. An einem VW-Bus entstand dabei Schaden in Höhe von ca. 3.000 DM. Ein Zeuge, der die Polizei informierte, wurde von dem Betrunkenen ins Gesicht geschlagen. Der rabiate Fußballspiel-Besucher musste gefesselt werden. Bei seiner erkennungsdienstlichen Behandlung ging er plötzlich mit einem Stuhl auf zwei Polizeibeamte los und leistete erheblichen Widerstand. Er musste mit körperlicher Gewalt zu Boden gebracht werden, wobei er sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Anzeige wegen Widerstands und den Steinwürfen wurde erstattet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: