Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1234) Mehrere Verletzte durch Zusammenstoß nach Einsatzfahrt

Lauf (ots) - Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lauf ist am 19.07.2008 während einer Einsatzfahrt mit einem anderen Pkw zusammengestoßen. Dabei gab es vier zum Teil schwer Verletzte. Das Streifenfahrzeug, besetzt mit zwei Beamten, war gegen 22.15 Uhr nach einem Notruf wegen eines angeblichen Pkw-Aufbrechers mit Sonder- und Wegerechten unterwegs von Lauf nach Weigenhofen. In der Altdorfer Straße überholte der Einsatzfahrer einen Klein-Lkw . Als ein weiter davor fahrender VW-Golf nach links in eine Tankstelle abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß. Das Streifenfahrzeug stieß gegen den VW-Golf. Es entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von mehreren 10.000.- Euro. Die beiden Fahrzeuginsassinnen (21,22 Jahre) im VW-Golf mussten mit schweren und mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Sie waren durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit der Rettungsschere geborgen worden. Die beiden Polizeibeamten erlitten leichtere Verletzungen. Die weitere Sachbearbeitung des Verkehrsunfalls übernahm die Verkehrspolizei Feucht. /Peter Schnellinger ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: