Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1213) Fußgänger verletzt - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am Sonntag, 13.07.2008, gegen 16.00 Uhr, ging ein 14-jähriger Junge auf dem linken Gehweg des Königstorgrabens in Richtung Rathenauplatz. Er wurde von einem sich von hinten annäherndem Radfahrer umgestoßen und dadurch auf die Fahrbahn geschleudert.

    Dort stieß er im Schulter- und Kopfbereich mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen und wurde dadurch leicht verletzt. Der Junge musste ambulant in der Klinik versorgt werden. Sowohl der Fahrzeugführer des Pkw als auch der Radfahrer gingen flüchtig. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen BMW gehandelt haben.

    Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20 - 30 Jahre alt, schlank, schwarz-rot-gelb gefärbter Irokesenschnitt. Zur Tatzeit trug der Unbekannte Lederbekleidung und führte ein älteres Herrenrad.

    Wer kann Angaben zu dem Unfallhergang oder zu den Unfallbeteiligten machen?

    Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583-1630.

    Michael Sporrer/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: