Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1172) Radfahrerin schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

    Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, 10.07.2008, im Bereich der Jansenbrücke wurde eine 71-jährige Radfahrerin schwer verletzt, die Unfallverursacherin flüchtete.

    Zum Unfallzeitpunkt, kurz nach 17.00 Uhr, war die 71-jährige Radfahrerin auf dem Gehweg der Jansenbrücke in Richtung Von-der-Tann-Straße unterwegs. Als sie die Zufahrt auf den Frankenschnellweg A 73 in Richtung Bamberg überquerte, wurde die Zweiradfahrerin vom Lkw eines Hängerzuges erfasst, der auf die A 73 auffahren wollte. Die 71-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und dabei schwer verletzt, während der Lkw-Zug seine Fahrt fortsetzte. Da eine Unfallzeugin das Kennzeichen des Hängers abgelesen hatte und der Polizei mitteilen konnte, wurde die zum Unfallzeitpunkt den Lkw steuernde Lenkerin ermittelt. Es handelt sich um eine 32-Jährige aus Schleiz/Thüringen. Die verletzte Radfahrerin wurde nach Erstbehandlung am Unfallort ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert.

    Die Zufahrt zum Frankenschnellweg musste während der Unfallaufnahme für etwa 40 Minuten für den Verkehr gesperrt werden. In einer ersten informatorischen Befragung gab die 32-jährige Lkw-Lenkerin an, vom Unfallgeschehen nichts bemerkt zu haben. Gegen sie wird wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr und Unfallflucht ermittelt. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen, die unter der Telefonnummer (0911) 6583 1630 sachdienliche Hinweise geben können.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: