Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1168) Radfahrer schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

    Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch vergangener Woche, 02.07.2008, wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle.

    Zum Unfallzeitpunkt gegen 18.30 Uhr war ein 58-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Gibitzenhofstraße in Richtung Süden unterwegs. Da er nach links in die Singerstraße einbiegen wollte, ordnete sich der 58-Jährige ordnungsgemäß auf der linken Fahrspur ein. Kurz vor dem Abbiegevorgang musste der Fahrradfahrer einem in gleicher Richtung neben ihm fahrenden Pkw ausweichen, der auf seinen Fahrstreifen gekommen war. Dabei gerieten die Reifen des Fahrrads in die Straßenbahnschienen, und der 58-Jährige kam zu Fall. Bei dem Sturz wurde er schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Pkw-Fahrer fuhr nach dem Unfall einfach weiter. Eine Beschreibung des Fahrzeugs liegt nicht vor.

    Die Verkehrspolizei Nürnberg bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer (0911) 6583 1630 zu melden.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: